Willkommen beim Ortsjugendring Eningen e.V.

Samstag 6. Juli

Ganztägig
Interkulturelles Begegnungsfest
Im Grund

Samstag 20. Juli

Ganztägig
Dorffest der Vereine
Eningen

Montag 29. Juli

Ganztägig
Start Ferienprogramm

Am vergangenen Freitagabend haben wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern, Mitarbeitern und deren Familien eine Eifi-Olympiade durchgeführt. Mit freien Spielangeboten haben die Kinder – passend zum diesjährigen Ferienprogrammmotto: du kannst was! Tu was! – ihre Fähigkeiten bei diversen Spielgeräten der Eifi zeigen können. So gab es beispielsweise Dosenwerfen und ein riesiges Murmellabyrinth. Natürlich sind auch der Fußballplatz und Tischkicker nicht zu kurz gekommen. 

(mehr …)

Es ist doch immer schön wenn man jemanden mit Kleinigkeiten glücklich machen kann oder? Umso besser wenn man des Geschenkte auch noch brauchen kann.

(mehr …)

Auch diese Woche ist wieder Action auf der Eifi angesagt. Bei einem Hindernisparcours bewiesen unsere Eifikinder viel Geschick und Ausdauervermögen. Wie stark die Kinder sind zeigten sie beim Tauziehen.

(mehr …)

Seit Montag ist wieder Leben auf der Eifi. Um 10 Uhr öffnete sich das Tor des Ferienprogrammgeländes zur ersten Eifi-Zeit. Für manche war es das erste Mal, anderen ist die Eifi schon lange vertraut.

(mehr …)

Mehr handwerkliche Aktionen haben sich die Kinder gewünscht. Auch die hochfrequentierte Nutzung unserer Holzwerkstatt im Ferienprogramm zeigte das Interresse der Kinder und Jugendlichen. Diesem Wunsch sind wir nachgegangen und haben Spenden gesammelt für 10 Werkzeugkoffer. Unfassbar groß war die Spendenbereitschaft für dieses tolle Projekt!

(mehr …)

Vom 31.August bis zum 8. September findet wieder das Ferienprogramm des Ortsjugendrings Eningen e.V. statt. Während der Ferienwochen bieten wir wieder von 10 Uhr bis 16 Uhr die Eifizeit an. Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahre können dann die Zeit auf dem Ferienprogrammgelände genießen und sich wochenweise anmelden.

(mehr …)

Vielen Dank an den Cents for help e.V für die großzügige Spende, mit der wir die Anschaffung eines neuen Freischneiders finanzieren konnten. Dieser ist ein wichtiges Werkzeug bei der Pflege unseres großartigen Geländes. Durch diese Neuanschaffung ist es nicht nur möglich die Wiesen wieder bis ins letzte Eck zu pflegen, sondern macht dazu auch wieder Spaß!

Um den Kindern im Ferienprogramm verschiedene kreative, sportliche und andere Angebote auf dem Ferienprogrammgelände oder außerhalb machen zu können, suchen wir Menschen, die sich in diesem Rahmen engagieren möchten.

(mehr …)

Heute fand unsere feucht-fröhliche Mai-Wanderung auf dem Pfullinger Sagenweg statt. Bei Geschichten zu Urschel, Pelzmichel und weiteren genossen wir die Natur, blieben jedoch nicht so ganz trocken. Danke an alle Teilnehmer.

Bei einem “Feuerstellenworkshop” konnten sich Vereinsmitglieder, Mitarbeiter, Betreuer und Ferienprogrammkinder Gedanken machen, über einen neuen Ort für unsere Feuerstelle. Diese ist nämlich eines unserer Herzstücke auf dem Vereinsgelände. Doch leider sind wir mit dem Platz nicht mehr zufrieden. Die immer trockener werdenden Sommer erfordern einen höheren Sicherheitsabstand der Feuerstelle zu unserer Pflanzenwelt.

(mehr …)

Es ist wieder so weit! Wir brauchen Unterstützung beim kommenden Arbeitseinsatz am 25.03.2023 ab 10 Uhr.

(mehr …)
Mit 6000 Kaplasteinen ging es höher, weiter, breiter – Spaß für kleine und große Baumeister.

Heute startete die Verteilung der Geschenke von unserer Wunsch-Sterne-Aktion für Einkommensschwache Familien. Toll die so dankbaren Gesichter zu sehen.

Am 16. Oktober fand die WirWunder-Spendenwanderung statt. Wir sind als Gruppe mit 24 Personen und einem Hund (ja auch seine Kilometer wurden gezählt) bei der Familientour mitgelaufen. Bei überraschend bestem Wetter genossen wir die Landschaft und erklimmten den Grafenberg. Während der Tour durften die Kinder Stempelkarten füllen und Schafe füttern.
 
Die WirWunder-Spendenwanderung unterstützt Vereine und gemeinnützige Projekte in unserer Region. Für jeden gelaufenen Kilometer spenden die Kreissparkassen Reutlingen einen Euro.
 
Auch unser Projekt „Toller Ort für tolle Kinder – Ortsjugendring Eningen e.V.“ ist dabei und konnte von jedem gelaufenen Kilometern direkt profitieren.

Für was sammeln wir auch über diese Aktion hinaus?
Ein neues Schwungtuch, da das alte den Siebenschläfern zum Opfer gefallen ist.
Und
wir wollen jedem kleinen Handwerker während Bastelangeboten oder in der offenen Betreuung einen eigenen Werkzeugkoffer zur Verfügung stellen. Mit Laubsäge, Hammer, Zange, Handbohrer, Stechbeitel und vielem mehr sollen großartige Projekte entstehen

Vlnr: Michael Löcke (Jugendbüro u. Integrationsmanagement), Heike Schrinner (Integrationsmanagement), Johannes Schöberle (Vorsitzender Ortsjugendring), Evi Reske (Hausitreff), Albrecht Fausel (Gemeinde Eningen)

Wie in so vielen Bereichen war Corona eine Zäsur. Zunächst konnte der Hausitreff nicht mehr öffnen. In diese Zeit fiel auch der Start in den Ruhestand von unserer Evi Reske und damit auch das Ende der Tätigkeit beim OJR-Hausitreff.

Unsere Suche nach einer Nachfolge blieb erfolglos. Wer hätte auch Evi ersetzen können. Die Kinder gingen nicht zum Hausitreff, sondern sie gingen „Evi“. Evi hat, als sie vor vielen, vielen Jahren die Tätigkeit beim OJR-Hausitreff nach Annegret Romer und Sandra Hoffmann, übernommen hat, zahlreiche Kinder auch über die Hausitreffzeit hinaus begleitet.

Vor den Oster-, Weihnachts- und Sommerferien gab es immer einen gemütlichen Abschluss, jeweils dem Anlass der Ferien entsprechend.

Mit der Achalmschule stand sie in regelmäßiger Verbindung und war im Austausch mit Lehrerinnen einzelner Kinder.

Ein paar Mal war Evi auch als Wochenbetreuerin auf der Eifi beim Ferienprogramm.

In all den Jahren ist so vieles passiert, vor allem großartiges! Deshalb an dieser Stelle einfach vielen Dank für Evis Arbeit im OJR-Hausitreff, für ihre Arbeit mit den Kindern, die mit einem bunten, meist multikulturellen Hintergrund zunächst in den Vereinssitz des Ortsjugendrings, die Luhö, in der Eitlingerstraße und seit ca. 20 Jahren in die Hauptstraße 19 kamen.

Nach fast zwei Stunden “in Erinnerungen” schwelgen bei leiblichem Wohl kam dann doch ein bisschen Wehmut auf! Evi wird ihre intensive Zeit beim OJR-Hausitreff nie vergessen! Und wir tun das auch nicht.

Auch Herrn Fausel sei hier extra gedankt, dass er an seinen letzten Arbeitstagen als Hauptamtsleiter an der Verabschiedung von Evi teilnahm. Es war eine großartige Zusammenarbeit über so viele Jahre.

Der Hausitreff schließt nicht ganz

Zwar können wir im Ortsjugendring den Hausaufgabentreff nicht aufrecht erhalten, aber dass soll nicht das Ende bedeuten. Das Jugendbüro öffnet weiter die Türen für alle die dort ihre Hausaufgaben machen möchten. Darüber freuen wir uns riesig und das ist auch der Grund für eine positive Abstimmung in der letzten Mitgliederversammlung des Ortsjugendring Eningen e.V. – Wir spenden das gesamte Inventar des Hausitreffs an das Jugendbüro für die Weiterarbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Dazu gehört unter anderem ein Computer mit Drucker, Büromaterial, Spiele und ganz viele Bücher (auch eine riesige Sammlung der Was-Ist-Was-Reihe).

Wir wünschen dem Jugendbüro viel Spaß!

Jeder Kilometer zählt! Am 16. Oktober findet die nächste WirWunder-Spendenwanderung statt.
 
Die WirWunder-Spendenwanderung unterstützt Vereine und gemeinnützige Projekte in unserer Region. Für jeden gelaufenen Kilometer spendet die Kreissparkassen Reutlingen einen Euro. Du entscheidest selbst, wen Du mit Deinen Kilometern auf wirwunder.de/reutlingen unterstützt.
 
Auch unser Projekt “Toller Ort für tolle Kinder – Ortsjugendring Eningen e.V.” ist dabei und kann von jedem gelaufenen Kilometern direkt profitieren.

Für was sammeln wir?
Ein neues Schwungtuch, da das alte den Siebenschläfern zum Opfer gefallen ist.
Und
wir wollen jedem kleinen Handwerker während Bastelangeboten oder in der offenen Betreuung einen eigenen Werkzeugkoffer zur Verfügung stellen. Mit Laubsäge, Hammer, Zange, Handbohrer, Stechbeitel und vielem mehr sollen großartige Projekte entstehen.

Was ist nun zu tun?

  1. Such dir eine Wanderroute aus und wandere für dein Projekt. Hier findest du die Wanderrouten: https://www.ksk-reutlingen.de/spendenwanderung
  2. Erzähle von der Aktion und motiviere auch Freunde und Bekannte zum Wandern.
  3. Melde dich mit deiner Wanderung an. Das Anmeldeformular findest du ebenfalls auf der folgenden Website: https://events.ksk-reutlingen.de/spendenwanderung